SSI Spezialkurs Sidemount Diving

In Fachzeitschriften und auf diversen Booten und Tauchplätzen sieht man immer häufiger, wie vereinzelte Taucher ohne Flasche auf dem Rücken ins Wasser springen.

Was beim Wrack- und Höhlentauchen längst praktiziert wird, entdecken nun auch immer mehr Sporttaucher. Das einfache, angenehme und schwerelose Tauchen ohne die Last des Tauchgerätes auf dem Rücken zu spüren – Wer möchte diese Erfahrung nicht auch einmal machen?

Recreational Sidemount Diving

Um diese Art von Tauchgängen sicher gestalten zu können, bedarf es spezieller Ausbildung. Leider werden genau diese Tauchgänge oft ohne die nötige Vorbereitung und Kenntnis durchgeführt. Dies führt oftmals zu einem Sicherheitsrisiko. Daher ist es erforderlich über das richtige Wissen zu verfügen, um Recreational Sidemount Diving sicher zu gestalten.

Du wirst im Theorieunterricht alles über die Hintergründe, Geschichte, Vorteile und Ausrüstung des Recreational Sidemount Diving erfahren. In der Praxis lernst du dann, wie du deine Ausrüstung konfigurieren und im Wasser handhabst. Schnell wirst du dabei erkennen, dass die angenehme Tarierung und leichtere Fortbewegung dir ein ganz neues Taucherlebnis beschert.

Inhalte des Kurses:

  • Geschichte und Hintergründe
  • Vorteile für den Sporttaucher
  • Ausrüstung und Konfiguration
  • Handhabung in der Praxis
  • Tarierung
  • Planung eines Sidemount Tauchganges

Bei SSI Specialties stehen immer der Spaß und das Erlernen von neuen Fertigkeiten im Vordergrund. Praktische Taucherfahrung steht hier an erster Stelle. Es finden jeweils nur kurze theoretische Lektionen statt. So kannst du den Spaß im Wasser gleich voll auskosten und wirst bereits nach etwas Übung sicher deine Recreational Sidemount Diving Tauchgänge planen und durchführen können. Somit steht einem uneingeschränktem Tauchvergnügen in nichts mehr entgegen.

Außerdem kannst du weitere Aktivitäten erlernen und ideal mit Recreational Sidemount Diving kombinieren. Zum Beispiel die Specialty Kurs Programme CAVERN DIVING oder INDEPENDANT DIVING. Die Möglichkeiten sind grenzenlos!

Sidemount Diving

Unter dem Begriff Sidemount versteht man die Anordnung einer Tauchausrüstung, bei der die Tauchflaschen seitlich zwischen den Achselhöhlen und den Hüften des Tauchers befestigt sind. Bei einer klassischen Backmount-Konfiguration hingegen werden sie auf dem Rücken getragen. Anfangs fand die Sidemount-Konfiguration bei Höhlentauchern großen Anklang, da so auch sehr enge Abschnitte der Höhlen betaucht werden konnten. Zusätzlich lassen sich die Tauchflaschen wesentlich leichter austauschen als in der Backmount-Anordnung. Diese Vorteile wurden nach kurzer Zeit auch von technischen Wracktauchern erkannt und genutzt.

Die Popularität des Recreational Sidemount Diving nimmt seitdem stetig zu sowohl bei technischen als auch bei Sporttauchern.

Der Preis für den Sidemount-Kurs berechnet sich individuell nach Erfahrungslevel des Teilnehmers. Zusätzlich zu den Tauchpaketspreisen berechnen wir einen Aufpreis von € 25,00 pro Tauchgang sowie extra Kosten für Leihequipment.

Hier kannst du dich anmelden oder Informieren.